Soll ich die Ex-Freundin bei Facebook hinzufügen?

Jonas (03.10.2011): „Soll ich meine Ex-Freundin bei Facebook hinzufügen?“

Diese interessante Frage ist uns per Mail geschickt worden. Unser Leser ist wahrscheinlich nicht der einzige, der sich diese Frage stellt, daher möchten wir sie hier für alle Leidensgenossen beantworten.

Pikanterweise ist unser Leser mittlerweile in einer neuen Beziehung und daher weiß er nicht so recht, wie er auf die plötzliche Freundschaftsanfrage der Ex-Freundin bei Facebook reagieren soll.

maennlicher.de antwortet:

Lieber Jonas, Facebook ist ohne Zweifel ein zweischneidiges Schwert. Man kann schnell neue (und alte) Kontakte knüpfen – und dabei im Zweifel ein bisschen zu viel von sich preisgeben…

  • Was spricht dagegen? – es ist doch nur eine virtuelle „Freundschaft“ und das sollte deine Freundin nicht stören.
  • Was steckt dahinter? – will deine Ex deine neue Freundin eifersüchtig machen? Willst du das?
  • Warum zweifelst du? – bist du noch an ihr interessiert und hast Angst, „rückfällig“ zu werden?
  • Es ist deine Entscheidung – dennoch solltest du fairerweise mit deiner jetzigen Freundin darüber sprechen.

Wenn man bei Facebook auf der sicheren Seite sein möchte, dann gibt man nicht zu viel von sich preis. Du kannst dich doch auch ohne offiziellen Freundschafts-Status ein bisschen mit deiner Ex unterhalten.

Das solltest du dir nicht verbieten (lassen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.