So verbringen vernünftige Singles den Tag der Liebe

Eigentlich ist Valentinstag für Singels nicht halb so schlimm wie selbstgefällige Paare es sich gerne vorstellen. Als Single wird man beim „Fest der Liebe“immer als trauriger kleiner Mensch gesehen, der einfach nicht in der Lage ist, einen anderen Menschen dazu zu bringen, ihn zu lieben. Ganz egal, was die Umstände sind.

Singles sind am Valentinstag genausowenig allein wie an allen anderen Tagen des Jahres. Aber das heißt ja nicht, dass man als Single den Valentinstag nicht feiern dürfte.

Wir möchten dir zeigen, wie man den Tag der Liebe alà Single feiert.

Testosteron pur

Die naheliegendste Methode, turtelnden Paaren möglichst effektiv aus dem Weg zu gehen, wäre natürlich, das genaue Gegenteil von Romantik einzuschlagen. Und das bedeutet Action. Barthaare. Explosionen. Männerkram halt.

Such dir am besten einen passenden Kumpel und schau, ob du eine passende Aktivität für euch findet, die abseits von langweiligen Restaurants sind.

Ihr könntet beispielsweise Kart fahren, ein interessantes Box-Match anschauen oder ein Heavy Metal Konzert ansehen.

Eine weitere, kostengünstigere Methode wäre, einen Männerabend zu veranstalten, bei dem ausschließlich Filme geschaut werden, in denen Bruce Willis mitspielt.

Dancing with myself

Ein alternativer Ansatz wäre, dass du dein Singletum feierst, indem du ganz allein bleibst und einfach nur machst, wonach dir das Herz steht.

Leg nocheinmal eine gediegene Lesestunde mit einem köstlichen Glas Whiskey ein oder rauch eine Zigarre, während du gemütlich deine Lieblingssongs anhörst.

Sich zu verwöhnen erscheint meist als eine weibliche Tätigkeit, allerdings haben Männer das ganz genauso verdient, finden wir.

Und dir wird sicherlich etwas ganz besonderes einfallen, womit du dich und dich allein wunderbar verwöhnen kannst.

Flirt-Alarm

Wenn du doch zu den Männern gehörst, denen am Valentinstag bewusst wird, dass sie alleine sind, ist das keine Schande. Wichtig ist bloß, dass du nicht nur wegen irgendeinem blöden Tag im Kalender eine Partnerin suchst, sondern dass du auch wirklich bereit bist, jemanden kennen zu lernen.

Und dafür ist Valentinstag perfekt. Denn es gibt natürlich auch Frauen, die Single sind und die keine Lust haben, am Valentinstag zu versauern. Mit ziemlich höher Wahrscheinlichkeit wirst du gerade an konventionellen Flirtorten viele Single-Frauen treffen. Die anderen gehen ja vermutlich irgendeiner typischen Valentinstags-Beschäftigung nach.

Das bedeutet, dass du weniger Fehler beim Flirten machst, weil deutlich weniger Gefahr besteht, sich in eine Frau zu vergucken, die am Ende schon vergeben ist.

Also: Mut auf. Auch am Valentinstag muss man nicht alleine sein.

Bild (C) 123rf.com