Männerfantasie aus Sicht einer Frau: Sex im Büro

Die Szenen ähneln sich immer sehr: Sie, jung, knackig und natürlich einen Mini-Rock tragend trifft ihn, der einen überraschenden Waschbrettbauch unter seiner Krawatte verbirgt. Seit Wochen werden heiße Blicke getauscht, bis der Moment kommt, an dem man plötzlich zusammen alleine im Büro ist und sie glücklicherweise vergessen hat, Unterwäsche anzuziehen.

Was auffällig ist an diesen Szenen: Obwohl 10% der Männer angeben, so etwas schon einmal erlebt zu haben, sind es bei den Frauen nur 4% (Quelle: TNS Emnid Umfrage). Was für Schlüsse zieht nun der kritische Leser aus dieser Statistik?

Richtig. Heißer Sex im Büro ist ein größtenteils Wunschdenken, dem wohl alle Angestellten früher oder später einmal erliegen.

Vor allem junge Männer jagen den Traum von der Arbeitserleichterung der besonderen Art mit einem auffällig illusioniertem Enthusiasmus.

Anekdote aus einer Pumpenfabrik

Ich habe es selbst erlebt. Zu meiner Studentenzeit war ich die einzige weibliche Angestellte in der mechanischen Fertigung einer Pumpenfabrik. Eigentlich war ich dort nicht sichtbar für die Angestellten, denn ich saß tagein – tagaus im Büro des Chefs und tippte dort Protokolle ab.

Schon am zweiten Arbeitstag hatte sich jedoch meine Anwesenheit herumgesprochen und mindestens 15 Männer fanden einen fadenscheinigen Vorwand, um den Chef in seinem Büro zu suchen, wohlwissend, dass der NIE in seinem Büro war, sondern dort höchstens frühstückte.

Am nächsten Tag haben drei besonders waghalsige Exemplare direkt den Kaffee bei ihrer fadenscheinigen Suche nach dem Chef mitgebracht, um mich in ein Gespräch zu verwickeln, wohlwissend, das ich die automatische Kaffeemaschine des Chefs mitbenutzen durfte und daher auf die 50-Cent-Plörre aus dem Automaten nicht angewiesen war.

Am zehnten Tag schließlich fand ich einen Zettel in meiner Tasche, auf dem ein Datum, ein Ort und eine krakelige Unterschrift geschrieben war, wohlwissend, dass ich kein Interesse an einer Beziehung hatte, weil ich schon in einer war.

Wiederum mag der aufmerksame Leser nun denken, dass es normal ist, dass eine attraktive Studentin den Männern in einer mechanischen Fertigung den Kopf verdreht. Nun, normal war das für mich nicht. Denn normalerweise bewirke ich nicht einmal dann ein Kopfverdrehen, wenn ich mich anzünde.

Büro ungleich Straße

Meine These lautet daher, dass Frauen am Arbeitsplatz circa zehnmal so attraktiv gefunden werden wie andere Frauen, und zwanzigmal so attraktiv, wenn die Kollegin dann auch noch sympathisch ist.

Frauen am Arbeitsplatz sind näher und erreichbarer. Man kann sie beobachten und so herausfinden, ob es mit ihr passen würde. Man findet auch immer einen Vorwand, um sie anzusprechen und ein gemeinsames Gesprächsthema fällt auch dem stillsten Casanova ein, weil man ja schon bestimmte Aspekte des Lebens miteinander teilt.

Und dazu kommt dann auch noch der Prestigegewinn, sollte es einem Mann glücken, eine Kollegin, zu „knacken“. Ein Aufgabe, wie geeignet, um langweilige Routinetage etwas aufzupeppen und sich so ein wenig herauszufordern.

Kein Wunder also, dass Pornos zu dem Thema wie verrückt verkauft werden – beinahe jeder kann sich so etwas schließlich vorstellen und wüsste eine Kollegin, mit der er sich eine gemeinsame Überstunde vorstellen könnte.

Vorher – Nachher

Bei so zahlreichen Bemühungen ist es nicht verwundernswert, dass so mancher Flirt im Büro glückt – auch wenn er nicht zu dem gewünschten Stelldichein am Kopierer führt, sondern letztendlich wieder in ein langweilig gut gepolstertes Schlafzimmer führt.

Immerhin 10% der deutschen Paare haben sich über ihren Arbeitsplatz kennen – und lieben gelernt.

Was aber, wenn die süße Schreibtischmaus zur Ratte wird und der Bürohengst zu einem antriebslosen Wallach?

Beziehungen zerbrechen. Ständig. Egal, wie verliebt du in deine Kollegin bist, eines Tages könnte es sein, dass es aus ist. Und dann? Gehört ihr beide zu den Menschen, die sich trotz eines Liebes-Aus‘ noch über den Weg laufen können, ohne an einem Tsunami von Gefühlen weggespült zu werden?

Sex im Büro ist eine Sache, eine unrealistische und alltags-versüßende. Liebe im Büro ist eine andere, eine, die zu mehr Komplikationen führen kann als man wahrhaben will.

Bild (C) 123rf.com


Notice: compact(): Undefined variable: limits in /webspace/19/22167/maennlicher.de/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 853

Notice: compact(): Undefined variable: groupby in /webspace/19/22167/maennlicher.de/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 853