Wann kommt Diablo 3? Wir wollen endlich Monster metzeln! (BlizzCon 2011)

Vor knapp einer Woche wurde auf der legendären BlizzCon 2011 neues Material zu unser aller Lieblingsspiel Diablo 3 vorgestellt!

Seit der ersten Präsentation im Jahr 2009 fragen wir uns: Kann das „Neue“ wirklich besser als Diablo 2 werden? Oder wenigstens genauso gut?

Wenn man sich die imposanten Gameplay-Videos anschaut, den schwärmenden Betatestern Gehör schenkt und als waschechter Nerd in den Feature-Tabellen liest, dann besteht auf jeden Fall Hoffnung.

Odyssey durch eine blutige Dekade

Diablo 1 – siehe erstes Video – hat mich nie wirklich gepackt. Dummerweise gehöre ich zu denjenigen Spielern, die erst nach der Veröffentlichung von Teil 2 überhaupt Wind vom Mythos Diablo bekommen haben.

Drei Klassen (mit dem Addon „Hellfire“ waren es vier) konnte man spielen – den Krieger, den Magier, die Jägerin und den Mönch.

Meine ersten Battle.net-Erfahrungen hatte ich dann im Jahr 2001, ich bekam mit, dass man auf vielerlei Arten schummeln konnte – und verdarb mir so selbst die Freude am Spiel.

Diablo 2 – siehe zweites Video – war die Offenbarung für mich. Stundenlang und voller Elan stürmte ich durch vier Akte und wartete gespannt auf das Addon „Lord of Destruction“, welches das Spiel nicht nur um zwei geniale Klassen erweiterte, sondern auch einen fünften Akt zugänglich machte.

Meine Zauberin hatte ich im Einzelspielermodus mühsam auf Level 71 gebracht. Das war mein größter Erfolg, Online-Spiele interessieren mich nicht besonders.

Die übrigen Klassen waren total verschieden: Man konnte einen Totenbeschwörer, einen Paladin, eine Zauberin, einen Barbar, einen Druiden und eine Assassine wählen.

Diablo 2 spiele ich auch heute – mehr als zehn Jahre nach der Veröffentlichung – noch unheimlich gern.

Diablo 3 – siehe drittes Video. Tja, ich zweifle stark daran, dass die bald erscheinende Monsterhatz aus dem Hause Blizzard meine Erwartungen erfüllen wird.

Ich kann mir trotz der eindrucksvollen Videos nicht vorstellen, dass mich ein Spiel nochmal so sehr packt wie der zweite Teil der Diablo-Reihe.

Allerdings würde ich mich freuen, wenn einer der glücklichen Betatester mir etwas mehr über die Vorzüge des Spiels erzählen könnte!

Wann kommt Diablo 3 nach Deutschland?

Damit Diablo 3 in einer deutschen Fassung erscheint, muss die Entwicklung erst einmal abgeschlossen werden.

Wie lange das dauert? Gute Frage.

Fest steht bisher nur, dass Diablo 3 nicht im Jahr 2011 erscheinen wird, sondern irgendwann im Jahr 2012.

Die Werbetrommel wird trotzdem schon kräftig gerührt – Blizzard stellte auf der letzten BlizzCon im Oktober 2011 die sogenannte Collectors Edition von Diablo 3 vor: Inklusive USB-Stick im Seelenstein-Design, Soundtrack auf CD, Skulptur des Schädels von Diablo, Bildband über das Spiel, DVD bzw. Bluray „Ein Blick hinter die Kulissen“ und vielem mehr.

Tipp: Wer zu den ersten glücklichen Besitzern des kommenden Rollenspiel-Hits gehören möchte, kann Diablo III jetzt vorbestellen!

Das schreiben andere Blogs zu Diablo 3