Mehr Geld verdienen: Die besten Argumente für eine saftige Gehaltserhöhung

Du bist gut in dem, was du tust? Und trotzdem bekommst du ein unangemessenes Gehalt? Du willst mehr Geld verdienen?

Eine saftige Gehaltserhöhung ist in vielen Fällen ohne viel Aufwand zu erreichen, allerdings mangelt es vielen Arbeitnehmern an Ideen und letztlich Mumm, um mehr Geld zu verdienen.

Wir möchten die besten Argumente für eine saftige Gehaltserhöhung im Schnellverfahren vorstellen. Warum so eilig, fragst du?

Zeit ist Geld!

Erprobte Argumente für mehr Gehalt

Die folgenden Argumente sind Beispiele für verschiedene Ebenen der Kommunikation. Es ist wichtig, dass du früh erkennst oder schon vor der Gehaltsverhandlung in Erfahrung bringst, auf welche Ebene dein Chef am besten „anspringt“.

Ist er eher der Faktenmensch, den nur nackte Zahlen interessieren oder ist er leutselig und lernt gern den Menschen hinter dem Angestelltenkostüm kennen?

  • „Ich habe im vergangenen Kalenderjahr eine Neukundenquote von 14 Prozent erzielt.“ (Fakten)
  • „Ich habe mich autodidaktisch zum Projektmanager fortgebildet.“ (Visionen)
  • „Ich habe verglichen und würde bei anderen Unternehmen der Branche mehr bekommen.“ (Vergleich)
  • „Ich habe bei Ihnen viel gelernt und bin bereit für eine verantwortungsvolle Position.“ (Karriere)
  • „Ich habe mich unter Wert verkauft und möchte das nun ändern.“ (Bewusstsein)
  • „Ich habe kürzlich geheiratet und meine Frau ist sehr anspruchsvoll.“ (Emotionen)

Welche Argumente du vorbringst, liegt an dir – und sie entscheiden über deinen Erfolg bei der Gehaltsverhandlung.

Nachfolgend noch eine Zusammenstellung allgemeiner Tipps für deinen Termin mit dem Chef.

Tipps für eine Gehaltsverhandlung

  • Sei ausgeschlafen!
    Wir meinen damit nicht nur, dass du genügend Schlaf bekommst, bevor du dich in die Höhle des Löwen wagst – wir möchten daran erinnern, dass Chefs auch nur Menschen sind. Sie haben meist einen strikten Terminplan und darum solltest du einen Termin vereinbaren, der genügend Zeit für deine Argumente gewährt.
  • Sei zielbewusst!
    Sich seiner Ziele bewusst zu sein, ist das Wichtigste. Der Satz „Ich will mehr Geld!“ wird allein wohl kaum einen Chef aus dem Sessel hauen. Du solltest konkrete Zahlen nennen können und dich auf pikante Fragen gefasst machen. Du solltest jedoch auch nicht den Schwanz einziehen, wenn es zuerst nicht so gut für dein Vorhaben aussieht. Steh‘ deinen Mann!
  • Sei realistisch!
    Um deine Argumente überzeugend zu kommunizieren, musst du realistische Gehaltsvorstellungen nennen, die dem Durchschnittslohn für dein Fachgebiet entsprechen – plus 10 Prozent! Setze im Zweifel höher an, denn runterhandeln klappt immer, rauf nur selten.
  • Sei fair!
    Vermeide um jeden Preis einen Vergleich mit anderen Mitarbeitern, die diese in ihrer Kompetenz herabsetzen würden. Außerdem solltest du stets gelassen bleiben und sachlich verhandeln. Merke: Es geht um Geld, nicht um dein Ego.

Bild CC 2.0 by nicksarebi / Flickr


Notice: compact(): Undefined variable: limits in /webspace/19/22167/maennlicher.de/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 853

Notice: compact(): Undefined variable: groupby in /webspace/19/22167/maennlicher.de/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 853